De En

Allgemeine Geschäftsbedingungen (Stand 11.07.2014)

1 Anwendungsbereich

1.1 Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) sind Bestandteil der zwischen dem Kunden und der Stiefelwunder GmbH, vertreten durch Michaela Krcho, Habsburgerallee 11, D-60385 Frankfurt nachfolgend - Stiefelwunder - genannt, geschlossenen Verträge, die über www.stiefelwunder.de zustande kommen. Wir beraten Sie gerne per E-Mail Beratung@Stiefelwunder.de oder per Telefon +49 (0)69 409 569 25.
1.2 Kunden im Sinne dieser AGB sind sowohl Verbraucher als auch Unternehmer. Kunden müssen über 18 Jahre alt sein.

 

2 Vertragsschluss

2.1 Der Vertrag kommt folgendermaßen zu Stande: Der auf der Website www.stiefelwunder.de dargestellte Warenkatalog stellt kein Angebot im juristischen Sinne dar. Mit der Bestellung erklärt der Kunde verbindlich sein Vertragsangebot. Eingabefehler können vor Absenden der Bestellung mittels der üblichen Tastatur- und Mausfunktionen berichtigt werden. Mit Mausklick auf „zahlungspflichtig bestellen“ unterbreitet der Kunde ein verbindliches Kaufangebot bzgl. der zum Zeitpunkt der Bestellabgabe im Shopping Bag (Warenkorb) gelisteten Waren. Nach Eingang des Angebots des Kunden bei Stiefelwunder erhält dieser eine automatisch generierte E-Mail, die den Eingang der Bestellung und deren Einzelheiten aufführt. Diese Bestätigung stellt keine Annahme des Angebots durch Stiefelwunder dar. Die Annahme wird entweder ausdrücklich per Mail durch z.B. Versand der Auftragsbestätigung erklärt oder erfolgt spätestens mit Lieferung der Ware.
2.2 Der Vertragstext wird durch Stiefelwunder gespeichert und dem Kunden nebst einbezogener AGB per E-Mail zugesandt.

 

3 Preise, Umsatzsteuer und Zahlung, Lieferung

3.1 Bei den angegeben Preisen handelt es sich um Endpreise, d.h. inklusive der gesetzlichen Umsatzsteuer in Höhe von 19 % und zzgl. der Liefer- und Versandkosten.
3.2 Die Zahlungsmöglichkeiten beschränken sich auf Lieferung per Vorkasse, per Sofortüberweisung, Paypal.
3.3 Vorkasse: Wir senden Ihnen eine Auftragsbestätigung Ihrer Bestellung per E-Mail zu, in dem unsere Bankverbindung genannt ist. Nachdem der Kaufpreis auf unserem Konto eingegangen ist, wird die Ware versendet. Alle nicht bezahlten Bestellungen werden 10 Tage später von uns storniert.
3.4 Sofortüberweisung: Direkt nachdem Sie an der Kasse den Button " zahlungspflichtig bestellen" geklickt haben, wird der Überweisungsauftrag gestartet. In einem bereits vorausgefüllten Überweisungsformular müssen Sie lediglich Ihren Namen, Bankleitzahl und Kontonummer eingeben und mit Ihrer Pin oder Tan bestätigen. Der Versand Ihrer Stiefel erfolgt sofort nach Zahlungsbestätigung. Sofortüberweisung benutzt eine verschlüsselte Verbindung zur Datenübermittlung und wurde durch den TÜV auf Sicherheit geprüft.
3.5 PayPal: Ihre Bank- oder Kreditkartendaten sind nur bei PayPal hinterlegt. Deshalb werden sie nicht bei jedem Online-Einkauf erneut über das Internet gesendet. Kreditkartenzahlungen akzeptieren wir zurzeit ausschließlich über PayPal. Sie können über PayPal auch ohne die Einrichtung eines Kontos bezahlen.
3.6 Die Lieferung erfolgt auf Kosten des Kunden an die vom Kunden angegebene Lieferadresse

Sofern bei der Produktbeschreibung keine anderweitigen Angaben genannt sind, erfolgt die Lieferung an die vom Kunden angegebene Lieferadresse innerhalb von 14 Tagen ab Eingang des

Rechnungsbetrages bei Stiefelwunder. Hiervon abweichende Lieferzeiten werden direkt bei der Produktbeschreibung bekannt gegeben.
3.7 Die Kosten für die Lieferung staffelt sich danach wie folgt: Alle Versandkosten beziehen sich auf je ein bestelltes Stiefelpaar. Innerhalb von Deutschland liefen wir versandkostenfrei. Für sämtliche Länder der Europäischen Union beträgt die Versandpauschale 14,28 EUR. Für Auslieferungen in die Schweiz berechnen wir 23,80 EUR, für USA, Russland und Japan je 41,65 EUR.

 

4 Widerrufsbelehrung für Verbraucher

Verbrauchern steht ein Widerrufsrecht gemäß folgender Belehrung zu, wobei Verbraucher jede natürliche Person ist, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.

 

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

 

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Stiefelwunder GmbH, vertreten durch Michaela Krcho, Habsburgerallee 11, 60385 Frankfurt, info@stiefelwunder.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

 

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstige Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

 

__________________________________________________________________________________

 

 

Widerrufsformular

 

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

 

An Stiefelwunder GmbH, Michaela Krcho, Habsburgerallee 11, 60385 Frankfurt,

 info@stiefelwunder.de:

 

- Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/ die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

-Bestellt am (*)/erhalten am (*)

-Name des/der Verbraucher(s)

-Anschrift des/der Verbraucher(s)

- Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

- Datum

_______________

(*) Unzutreffendes streichen.

 

 

 

 

5 Eigentumsvorbehalt

5.1 Die gelieferte Ware verbleibt bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises im Eigentum der Stiefelwunder.
5.2 Der Kunde ist verpflichtet sich Stiefelwunder bei Pfändungen oder sonstigen Eingriffen Dritter unverzüglich schriftlich zu benachrichtigen.

 

6 Gewährleistung

Für die Rechte des Kunden bei Sach- und Rechtsmängeln gelten die gesetzlichen Vorschriften.

 

7 Schlussbestimmungen

7.1 Sollten einzelne der Bestimmungen des Vertrages mit dem Kunden einschließlich dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, bleiben die Bestimmungen im Übrigen unberührt.
7.2 Die Beziehungen zwischen den Vertragsparteien regeln sich nach dem in der Bundesrepublik Deutschland geltenden Recht unter Ausschluss des UN- Kaufrechts (United Nations Convention on Contracts for the International Sale of Goods, CISG).
7.3 Ist der Kunde Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag Frankfurt am Main. Dasselbe gilt, wenn der Kunde keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland hat oder Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt sind.
7.4 Die Vertragssprache ist deutsch.

 

 

Klarna AGBs

Zahlung per Rechnung und Finanzierung

In Zusammenarbeit mit Klarna bieten wir Ihnen den Rechnungskauf und den Finanzierungsservice Klarna Ratenkauf als Zahlungsoptionen. Bei einer Zahlung mit Klarna müssen Sie niemals Ihre Kontodaten angeben, und Sie bezahlen erst, wenn Sie die Ware erhalten haben.

Bei den Zahlungsarten Klarna Rechnung und Klarna Ratenkauf ist eine Lieferung an eine von der Rechnungsadresse abweichende Lieferadresse nicht möglich. Wir bitten Sie hierfür um Verständnis.

Klarna Rechnung

Beim Kauf auf Rechnung mit Klarna bekommen Sie immer zuerst die Ware und Sie haben immer eine Zahlungsfrist von 14 Tagen. Weitere Informationen und Klarnas vollständige AGB zum Rechnungskauf finden Sie hier: https://cdn.klarna.com/1.0/shared/content/legal/terms/26460/de_de/invoice?fee=0
Der Onlineshop erhebt beim Rechnungskauf mit Klarna keine Servicegebühr.

Klarna Ratenkauf

Bei dem Finanzierungsservice Klarna Ratenkauf bekommen Sie ebenfalls zuerst die Ware. All Ihre Einkäufe werden dann auf einer Rechnung am Ende desnächsten Monats gesammelt. Sie können diese Rechnung dann in flexiblen Raten zahlen, aber auch jederzeit den Gesamtbetrag begleichen. Weitere Informationen zum Finanzierungsservice Klarna Ratenkauf finden Sie hier (https://cdn.klarna.com/1.0/shared/content/legal/terms/26460/de_de/account).

Die vollständigen AGB zu Klarna Ratenkauf können Sie hier (https://cdn.klarna.com/1.0/shared/content/legal/de_de/account/terms.pdf) herunterladen.

Klarna prüft und bewertet die Datenangaben des Konsumenten und pflegt bei berechtigtem Anlass einen Datenaustausch mit anderen Unternehmen und Wirtschaftsauskunfteien (Bonitätsprüfung). Sollte die Bonität des Konsumenten nicht gewährleistet sein, kann Klarna AB dem Kunden darauf Klarnas Zahlungsarten verweigern und muss auf alternative Zahlungsmöglichkeiten hinweisen. Ihre Personenangaben werden in Übereinstimmung mit dem Datenschutzgesetz behandelt und werden nicht zu Werbezwecken an Dritte weitergegeben. Hier erfahren Sie mehr zu Klarnas Datenschutzbestimmungen.
(https://cdn.klarna.com/1.0/shared/content/policy/data/de_de/data_protection.pdf)

Für weitere Informationen zu Klarna besuchen Sie www.klarna.de
Klarna AB, Firmen - und Körperschaftsnummer: 556737-0431